Paulinenstraße 1

  • 1823: 15 ½ (im Plan 15a) + 11a
  • 1875: A 15A + A 15B

Nr. 15a

  • 1560 Haus und Hofraitin im Besitz von Jerg Haselmann.
  • 1587/89: Michael Rietheimer.
  • 1694: Abgebrannte Hofstatt Im Besitz von Samuel Schenckh.
  • 1713/15: 1-stöckiges, später 2-stöckiges Häusle samt kleinem gewölbtem Kellerlein im Besitz von Johann Jakob Schenkh.
  • 1736: abgebrannt.
  • 1788: Scheuer im Besitz von Bernhart Ramser.
  • 1823: 1-stöckige Scheuer, im Besitz von Christoph Friedrich Tritschler, Seifensieder.
  • 1875: August Schmid, Seifensieder.
  • 1895: August Schmid, Seifensieder.

Nr. 11a

  • 1560: Scheuer im Besitz von Hans Stolz.
  • 1587/89: Scheuer im Besitz von Alexander Tritschler.
  • 1713/15: 2-stöckiges Haus samt einem Anbäulein, auch Stallung, im Besitz von Heinrich Heim.
  • 1736: abgebrannt.
  • 1788: Scheuerle im Besitz von Bernhardt Ramser.
  • 1823: 1-stöckige Seifensiederwerkstatt, im Besitz von Christoph Friedrich Tritschler, Seifensieder.
  • 1875: 1-stöckige Werkstatt, im Besitz von August Schmid, Seifensieder (zu Marktstraße 40).
  • 1895: Scheuer, im Besitz von August Schmid, Seifensieder.

Paulinenstraße 1

Paulinenstraße 1