Max-Eyth-Straße 45

  • 1823: 107
  • 1875: A 114
  • 1895: Karlstraße 45
  • 1560 Haus und Scheuer im Besitz von Adam Haselmann.
  • 1564: Caspar Haselmann.
  • 1574: Jacob Miller verkauft die Hälfte des Hauses an Jacob Haselmann.
  • 1578/1600: Hans Falckenstein (Falckhenstein), Schuhmacher.
  • 1694: Behausung, im Besitz von Mattheus Falkenstein.
  • 1713/15: Eine gar geringe 3-stöckige Behausung mit einem gewölbtem Keller und Dunglege, im Besitz von Christoph Falkenstein.
  • 1788: Georg Christoph Erhard, Messerschmied.
  • 1805: Ludwig Friedrich Erhard.
  • 1823: 3-stöckige Behausung mit gewölbtem Keller, im Besitz von Friedrich Erhard, Messerschmied.
  • 1875: Witwe des Friedrich Erhardt, Messerschmied.
  • 1895: Robert Steinhilber, Kaufmann.