Max-Eyth-Straße 20

  • 1823: 71
  • 1875: A 73
  • 1895: Karlstraße 20

3 Häuser

  • 1566: Ulrich Rott, Endriß Küster mit Paul Schneider und Jung Hans Steiglin, später Anna, Witwe des Christoph Krauß.
  • 1600: Neues 3-stöckiges Haus vom Spital erbaut für Pfründnerwohnungen, mit Keller und oben Fruchtkasten, vorher standen hier zwei Häuser. Daneben Haus des Stoffel Krauß.

1 Haus

  • 1694: Behausung des Johann Ulrich Laitenberger.
  • 1713/15: 2-stöckiges Haus, gewölbtes Kellerle und getremter Beikeller, auch Höfle dabei, im Besitz von H. Johann Ulrich Laitenberger.
  • 1788: Pfleiderer des Gerichts.
  • 1823: 2-stöckige Behausung mit gewölbtem Keller und getremtem Beikeller und Höfle, im Besitz von Friedrich Lederer, Spitalküfer.
  • 1875: Carl Heilemann, Conditor.
  • 1895: Carl Heilemann, Conditor.