Marktstraße 55

  • 1823: 1
  • 1875: A 1
  • 1560: Haus Scheuer und Hofraitin beim Oberen Tor im Besitz von Christianus Pirianus.
  • 1573:  verkauft Hans Beuttler einen Teil des Hauses an Martin Philipp Schnitzer, Spitalschreiber.
  • 1587/89: Haus und Hofraite, im Besitz von Philippp Schnitzer, Spitalschreiber.
  • 1620: Witwe des M. Peter Meiderlin des Älteren.
  • 1694: besitzt Joh. Friedrich Cless die abgebrannte Hofstatt.
  • 1713/15: ein 2-stöckiges Haus samt gewölbtem Keller, im Besitz von Johannes Zimmermann.
  • 1788: aufgeteilt unter Albrecht Schlienz, Schlosser, Geyer, Sattler, Michael Späth, Stricker, und Beutenmüller, Seiler.
  • 1823: 2-stöckige Behausung samt einem kleinen gewölbten Kellerlen, samt einem hinten zu Christoph Wernles hinterem Haus gehörigen Plätzlen an dem Eiselen'schen Haus. Zu 5/24 im Besitz der Witwe des Wilhelm Gottlieb Geier, Sattler, zu 5/24 Johannes Schlienz, Schlosser, zu 3/12 Johann Gottlieb Hoiler, Schuster, und zu 1/3  Johannes David Hiller, Schneider.
  • 1875: 5/12 Witwe des Georg Schlienz, 4/12 Witwe des Johann David Hiller, 3/12  Johann Hoiler, Bauer.
  • 1895: 3/4 Gottlieb Schlienz, Schlosser, 1/4 Wilhelm Baumgärtner, Schreiner.

Marktstraße 55
Marktstraße 55
 
Marktstraße 55 (StadtA Ki F 12976)