Marktstraße 54

  • 1823: 2
  • 1875: A 2
  • 1560 im Besitz der Witwe des Ulrich Bauselin, die noch ein weiteres Haus am Oberen Tor besitzt.
  • 1566: Martin Mayer, Sattler, der 1574 an Simon Bertsch, Schlossknecht, verkauft.
  • 1578/1600: Jakob Schneider, Färber.
  • 1620: Jung Hans Färber.
  • 1694: Niclas Friedrich Brendle besitzt die abgebrannte Hofstatt.
  • 1713/15: Johannes Rapp, ein 1-stöckiges Haus samt einem gewölbten Keller und einer Dunglegen beim Oberen Tor.
  • 1788: mittlerweile 2-stockiges Haus im Besitz von Christoph Rapp, Metzger, und Tochtermann Provisor Stoll.
  • 1823: 2-stöckige Behausung samt einem gewölbtem Keller und Dunglegin, im Besitz von Johannes Dolde, Metzger.
  • 1875: Wilhelm Keppler, Metzger.
  • 1895: Eugen Schlientz, Uhrmacher.