Marktstraße 51

  • 1823: 5
  • 1875: A 5
  • 1560 im Besitz von Martin Eberlen.
  • 1587/89: Je 1/2 im Besitz der Witwe des Stefan Kiener, Pfarrer zu Neuhausen und Hans Beutler.
  • Um 1620: Witwe des M. Peter Meiderlin.
  • 1694: Jacob Huschwadel, zuvor Hans Hörnle.
  • 1713/15: Christoph Veyhl, ein 1-stöckiges Häuslen samt einem Höflen beim Oberen Tor.
  • 1788 aufgeteilt unter Christoph Baumann, Bäcker, Hans Jerg Jäcklin, Schneider, Gottfried Maier, Schneider, und Friedrich Geiger, Strumpfstricker.
  • 1805: Carl Schimming, vorher Thomas Tamm, Hutmacher.
  • 1823: 2-stöckige Behausung samt einem gewölbtem Kellerlen , je zur Hälfte im Besitz von Matthias Karl Schimming, Bäcker, und Matthias Karl Schimming, Kürschner.
  • 1875: Witwe des Gottlieb Schott, Dreher.
  • 1895: Christian Gaier, Fabrikant.

Marktstraße 47, 49, 51 und 53 (v.l.n.r.) (StadtA Ki F 09265)

Marktstraße 49, 51, 53 und 55 (v.r.n.l.) (StadtA Ki F 10907)

Marktstraße 51