Marktstraße 41

  • 1823: 14
  • 1875: A 14
  • 1560 im Besitz von Georg Käufer, Hauptmann.
  • 1574: Georg Keyfer, Hauptmann.
  • 1587/89: Martin Kreyser, Gastwirt im heutigen "Alten Haus", neue Behausung und Scheuer.
  • 17 Jh.: Gebhardt Mitschelin und Hans Sebastian Münsinger, Spitalmeister.
  • 1686-1690 Diaconatshaus.
  • 1694:  Abgebrannte Hofstatt im Besitz von Niclas Friedrich Brendlin, Spitalverwalter.
  • 1713/15: 2-stöckiges Haus samt einem gewölbten Keller und Hofraitin, im Besitz von Hans Jacob Mayer, Bäcker.
  • 1788: Michael Jakob Beck und Schuster, Peruquier.
  • 1823: 2-stöckige Behausung mit gewölbtem Keller, 3/4 im Besitz von Gottlieb Landauer, Nadler, 1/4 Christian Schuster, Stadtpfleger.
  • 1875: Zur Hälfte Wilhelm Schmid, Seckler, zu je 1/4 Christian Ruf und Witwe des Kaufmanns Landauer.
  • 1895: 3/4 Wilhelm Schmid, Seckler, 1/4 Paul Lässing, Weber.

Marktstraße 41(l.) und 43 (StadtA Ki F 10901) Marktstraße (2tes Haus von rechts) (StadtA Ki F 1309)

Marktstraße 41