Marktstraße 29

  • 1823: 58
  • 1875: A 58
  • 1574 im Besitz von Ulrich Batzlin, später Melchior Enßlin, später Theophilius Hermann.
  • 1587/89: Martin Batzle, Haus und Scheuer.
  • 17 Jh.: Melchior Enßlin, dann Theophilius Hermann.
  • 1699: Oktavianus Ploß, Garten, auf dem vorher Hof und Scheurenhofstatt, die einst Georg Gehring, Dreher, gehörte.
  • 1713/15: Oktavianus Ploß, Apotheker, eine 2-stöckige Behausung mit einem gewölbtem Keller und einem dergleichen Beikellerlen und Höflen dabei.
  • 1788: Jakob Friedrich Currlin, Apotheker, fortan "Obere Apotheke"
  • 1823: 2-stöckige Behausung mit gewölbtem Keller und dergleichen Beikellerlen, im Besitz von Carl Christian August Ultmann, Apotheker.
  • 1827: Apotheker Engelmann.
  • 1875: Wohnhaus mit Apotheke und Laboratorium, im Besitz von Adolf Lindenmayer, Apotheker.
  • 1895: Adolf Lindenmayer, Apotheker.

Hinter Haus Nr. 58 - Wellingstraße

  • 1587/89: Haus im Besitz von Georg Enderle, Bäcker.
  • 1713/15: Haus- und Scheurenhofstatt hinter seinem Haus, daselbsten jetzt Garten, im Besitz von Octavianus Ploss.