Marktstraße 26

  • 1823: 57 + 57 a
  • 1875: A 57 + A 57a

2 Häuser

Nr. 57

  • 1560: Haus, Scheuer und Hofraitin im Besitz von Urban Walz.
  • 1563: Urban Walz
  • 1574: Witwe des Hans Wagenrieder und Jerg Landeß.
  • 1587/89: Eberhardt Eckher, Zoller.

Nr. 57 a

  • 1560: Haus, Scheuer mit Hofraitin im Besitz von Ulrich Seckach.
  • 1563: Gall Mercklin, Kannengießer.
  • 1578/89: Gall Mercklins Witwe.

1 Haus

  • 1691 verkauft Barnhard Sigel, Metzger, Haus und Scheurenhofstatt an Alt Matthäus Huschwadel, Glaser, der dort 1692 ein 2-stöckiges Haus mit 2 gewölbten Kellern und einem dergleichen Beikellerlein, Höflen und Dunglegin erbaut.
  • 1713/15: Im Besitz von Hans Martin Huschwadel
  • 1823: 2-stöckige Behausung samt 2 gewölbten Kellern, 1 dergleichen Beikellerlen und 1 Dungelin, mitsamt einem 1794 neu erbauten Anbau. Zur Hälfte im Besitz von Johannes Mayer, Kaufmann, zu 1/6 Johannes Haußmann, Bortenwirker, zu 2/6 Johann Adam Planitz, Schuster.
  • 1875: Christian Maier, Kaufmann
  • 1895: Ernst Mayer, Kaufmann und Christian Mayer, Privatier.