Marktstraße 25

  • 1823: 61
  • 1875: A 61
  • 1564 standen hier zwei Häuser, im Besitz von Jerg Schneller, Sailer und Hans Eckher, Säckler.
  • 1587/89: Im Besitz von Alt Georg Schneller, Sailer und Paula, Peter Eckhers Witwe.
  • 1677: Kilian Landauer, Handelsmann, kauft das Haus von Christoph Renz.
  • 1695: Witwe des Kilian Landauer kauft Haushofstatt (vormals Eckhaus) von Michael Lang und bebaut beide Grundstücke.
  • 1713/15: Hans Adam Kossler, ein 2-stöckiges Haus mit einem gewölbtem Keller und einem dergleichen Beikellerlen auch Höflen.
  • 1788: Friedrich Wünsch, Kürschner, und Jakob Friedrich Klaiber.
  • 1823: 2-stöckige Behausung mit gewölbtem Keller und dergleichen Beikellerlen und Höfle, je zur Hälfte im Besitz von Christoph Carl Notz, Bäcker,  und Carl Notz jun., Bäcker.
  • 1875: Je zur Hälfte Witwe des Carl Notz, Bäcker, und Christian Notz, Bäcker.
  • 1895: Christian Notz, Bäcker.