Marktstraße 11

  • 1823: 82
  • 1875: A 86
  • 1560 im Besitz von Hans Küster.
  • 1564: Hans Voyth.
  • 1578: Oßwald Oßwald, 1588 bezeichnet als "Oßwalds innhabende Herberg".
  • 1699: Haus im Besitz von Ulrich Tritschler, Schwanenwirt.
  • 1713/15: 2-stöckiges Haus samt einer Scheuren und Höfle dabei auch gewölbter Keller, im Besitz von Ulrich Tritschler.
  • 1788 aufgeteilt unter Jacob Rößler, Schreiner, Obermüller, Feldscherer, und Chr. Friedrich Landauer, Glaser.
  • 1823: 2-stöckige Behausung mit gewölbtem Keller und Höfle, zu je 1/4 im Besitz von Johannes Schaaf jun. , Seckler, Carl Friedrich Rößler, Schreiner, Johannes Stoll, Kübler und Christian Heinrich Kötzle, Zeugmacher.
  • 1875: Je zur Hälfte Seckler Rehkugler und Thalmanns Witwe.
  • 1895: Gustav Ost, Metzger.

Marktstraße 11

Marktstraße 11 (4tes Haus von links) (StadtA Ki F 15403)