Kornstraße 3 + 5

  • 1823: 48(a)
  • 1875: A 51

2 Häuser

  • 1587/89: Haus im Besitz der Witwe des Valentin Müller, Bäcker.
  • 1587/89 Haus im Besitz der Witwe des Martin Hartmann Schumacher, dann Jacob Veihelen, dann Michael Mayer.

1 Haus

  • 1713/15: Johann Jakob Fraß, eine 2-stöckige Behausung, samt einem gewölbtem Keller in der Korngassen.
  • 1780 verkauft Beuerlen eine Haushälfte an Heinrich Lazarus.
  • 1823: 2- und 3-stöckige Behausung samt gewölbtem Keller, zu je 1/4 im Besitz der Witwe des Johann Georg Mayer, Schuster, und Philipp Conrad Heinzmann jun., Schreiner, zur Hälfte Jonathan Heinrich Beuerlen, Kupferschmied.
  • 1875: Wohnhaus mit Anbau und Feuerwerkstätte, 10/16 im Besitz von August Schönemann, zu je 3/16 Georg Mornhinweg, Schuster, und Franz Rupp, Schirmmacher.
  • 1895: Wohnhaus nördlicher Teil, im Besitz von August Schönemann, Messerschmied, südlicher Teil, im Besitz von Franz Anton Rupp, Schirmmacher.