Heidenschaftsstraße 9

  • 1823: 187
  • 1875: A 199
  • 1566 verkauft  Marx Greiff, Zimmermann, sein Häusle an Ulrich Spring, Stadtschreiber.
  • 1587/89: Im Besitz von Ulrich Mayer, Steuersetzer.
  • 1712: Hofstatt von Bartholomäus Maurer, Bauer, gekauft.
  • 1713/15: Geringes Hofstättlen, Hans Jacob Bazlen hat ein 1-stöckiges Haus darauf gebaut.
  • 1788: Im Besitz von Conrad Reinöhl.
  • 1823: 1-stöckiges Häusle, im Besitz von Johann Conrad Hakel jun., Schäfer.
  • 1875: Wohn- und Scheuergebäude, im Besitz der Witwe des Ludwig Köhler.
  • 1895: Friedrich Kiedaisch jun., Schreiner.