Dreikönigstraße 9

  • 1823: 163
  • 1875: A 180
  • 1566 verkauft Marx Greiff, Zimmermann an Ulrich Spring das neugebaute Häußlin.
  • 1573 verkauft Ulrich Spring an Michael Keller.
  • 1587/89 im Besitz des Michael Keller, Pfarrer zu Zell.
  • 1699: Hofstatt im Besitz von M. Joh. Burkhardt, Pfarrer zu Plünderhausen.
  • 1713/15: Heinrich Eisenmenger, eine Hofstatt, darunter ein gewölbter Keller.
  • 1788: W. Johannes Keuffert, Schneider, und Georg Friedrich Wagner, Schulmeister in Heuching.
  • 1805: Eine 2-stöckige Behausung mit 3 Wohnungen, bewohnt von Gustav Sigmund Wagner, David Bantel, Jo. Keifert. Davor Joh. Jakob Mösner, Schneider, Hannes Käuferer, Schneider, und Alt Hans Jerg Wagner, Schuhmacher.
  • 1823: 2-stöckige Behausung mit gewölbtem Keller, zu je 1/4 im Besitz von Andreas Eitelbus, Schneider, Johann Christoph Haubennestel, Glaser, Johann Christian Hoiler, Schuster, und Johann Jacob Fraas, Schuster.
  • 1875: Zur Hälfte C. Fr. Riethmüller, zu je 1/4, Joh. Georg Schmid und Joh. Georg Kunz.
  • 1895: 3/4 Ernst Huber, Steinhauer, 1/4 Christian Gottlob Kunz, Schneider.