Dreikönigstraße 8

  • 1823: 162
  • 1875: A 179
  • 1574 im Besitz von Barbara, Witwe des Thoman Bless.

3 Häuser und Stall

  • 1587/89 Scheuer und Stallung im Besitz von Bastian Ferber, Haus im Besitz von Endriß Hatzenberger, je ein 1/2 Haus im Besitz von Hans Egloss und Clauß Mantz.
  • 1694: Hoffstätten im Bsitz von Hans Jacob Rentz.

1 Haus

  • 1713/15: Caspar Sieckh, Kunstschreiner und Alt Daniel Zahn, 2-stöckiges Haus mit getremtem Keller.
  • 1714 wird das halbe Haus an Isaac Roos, (Kunst)Schreiner, verkauft.
  • 1788: Witwe des Joh. Mayer, Maurer, und Joh. Reinöhl, Weber
  • 1823: 2-stöckige Bahausung mit getremtem Keller samt überbautem Höfle, 2/8 im Besitz von Christoph Friedrich Geiger, Schneider, zu je 3/8 Carl Mayer, Metzger, und Christoph Carl Mayer, Metzger.
  • 1875: 3/4 Michael Neuffer, 1/4 Friedrich Mammele.
  • 1895: Wilhelm Maier, Kaufmann.

Dreikönigstraße 8

Dreikönigstraße 8

Dreikönigstraße 8 (rechts) (StadtA Ki F 10460)