Brandstraße - abgegangene Häuser

  • 1823: 30
  • 1875: A 31
  • 1895: Brandstraße 4
  • 1566: Haus, Scheuer und Hofraitin, im Besitz der Witwe des Ulrich Seckhardt.
  • 1578-1600: Bartlin Dettinger, Peter Menrath, witwe des Gall Mercklin.
  • 1690: Jacob Eyselen. In diesem Haus brach der Stadtbrand aus.
  • 1713/15: 2-stöckige Behausung mit getremtem Keller, im Besitz von Samuel Külbel und Hans Martin Huswadel.
  • 1823: 2-stöckige Behausung samt getremtem Keller, im Besitz der Witwe des Johann Adam Beutenmüller jun., Schneider.
  • 1875: Je zur Hälfte Jakob Breuning und Simon Rauser.
  • 1895: Je zur Hälfte Wilhelm Vollmer, Metzger, und Simon Gottlieb Rauser, Schneider.

Brandstraße 2 (2tes Haus von links) (StadtA Ki F 1725)