Dettinger Straße 55 + 57 

Gebäudenummer im Gebäudekataster:

  • 1823: 261

Eigentümergeschichte:

  • bis 1539: Marienkirche "Unsere Frauen Kaplein vor dem Oberen Tor". Im Zuge der Reformation abgebrochen.
  • 1560: Erstmals nachgewiesenes Werkhaus der Kellerei.
  • 1589: Untervogt Heller kauft die Scheuer.
  • 1685: Werkhaus an Pflugwirt Hans Michel Kachler verkauft und zur Stallung gerichtet.
  • 1714: Michel Glockher.
  • 1823: Werkhaus der Stadt.
  • 1824: Friedrich Beißer (Metzger).
  • 1873/77: Friedrich Haug (Bäcker). Wohnhaus.
  • 1895: Dettinger Straße 55: Christian Schott (Metzgermeister). Wohnhaus.
               Dettinger Straße 57: Friedrich Haug (Müller und Wirt). Wohnhaus und Scheuer.