Engagementmöglichkeiten im Integrationsbereich

Engagierte als Integrationsbegleitende

Für ein gelingendes Zusammenleben ist es wichtig, dass neu angekommene Menschen soziale Unterstützung und Kontakte haben. Ehrenamtliche geben Halt und Orientierung in der Phase des Ankommens. Sie sind Integrationsbegleitende, beispielsweise beim Deutschlernen oder durch Patenschaften. Darüber hinaus unterstützen sie lebensnah und praktisch. Willkommenspatenschaften, Sprachunterricht, Begleitung zu Ämtern und Behörden sind Möglichkeiten, sich ehrenamtlich für Zugewanderte zu engagieren.

Koordination ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit

Die Koordination der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit ist in der Fachstelle Bürgerengagement der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck verortet.

Die Fachstelle Bürgerengagement kooperiert eng und in Abstimmung mit den haupt- und ehrenamtlichen Akteuren in der Flüchtlingsarbeit und mit der Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit im Landratsamt Esslingen.

Hier können Sie sich engagieren

Seit mehr als 30 Jahren setzen sich die Mitglieder des Arbeitskreises Asyl für Flüchtlinge ein und stehen in Kontakt mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V.. Neben ganz konkreten Hilfen und der Unterstützung von Einzelpersonen und Familien organisiert der Arbeitskreis auch Informationsveranstaltungen und lädt zu monatlichen Austauschtreffen ein.

Ak Asyl
Die Chai-Beratungsstelle für Geflüchtete in Kirchheim unter Teck informiert, berät und begleitet minderjährige und erwachsene Geflüchtete sowie Flüchtlingsfamilien, unabhängig davon, wie lange sie schon in Deutschland leben.

Die Chai Beratungsstelle bietet:
  • Anlaufstelle für alle, die Kontakt zu Geflüchteten haben oder suchen

Ihre erste Ansprechpartnerin:

Renate Hirsch
Alleenstraße 90
73230 Kirchheim unter Teck
Telefon: 07021-4810930

E-Mail an Renate Hirsch

Chai Beratungsstelle

Bitte wenden Sie sich an:

Gisela Glasebach
Kirchlich diakonische Flüchtlingsarbeit
Sozial- und Lebensberatung
 
Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen
Diakonische Bezirksstelle Kirchheim
Alleenstr. 74
73230 Kirchheim
 
Telefon: 07021 92092-13 (Dienstag-, Mittwoch-Nachmittag, Freitag-Vormittag)

E-Mail an Frau Glasebach

Kreisdiakonie Esslingen
 


Starkes Kirchheim – Allen Kindern eine Chance“ ist eine Solidaritätskampagne von Kirchheimer Bürgerinnen und Bürgern, Kirchheimer Unternehmen und der Stadt Kirchheim unter Teck!

Der Kreis der Akteure ist unbegrenzt erweiterbar! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, die Entwicklungsperspektiven für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu verbessern. Diese Aktion braucht Ihre Unterstützung.

Starkes-Kirchheim

Treffpunkte und Sprachcafés

Das Sprachcafé besteht seit 2 Jahren und findet in Kooperation mit dem AK Asyl, Miteinander für Jesingen und der evangelischen Kirchengemeinde statt. Jeden Dienstag von 16:00 - 18:00 Uhr treffen sich Familien und Einzelpersonen mit und ohne Fluchthintergrund aus Jesingen und Kirchheim. Aktuell findet das Café unter Pandemie-Bedingungen statt.

Hier können Sie unverbindlich hingehen und sich mit Geflüchteten unterhalten.

Sprachcafé in Jesingen
Evangelisches Gemeindehaus
Reußensteinstraße 15
73230 Kirchheim-Jesingen

Mehr erfahren


Diakonische Bezirksstelle
Gisela Glasebach
Telefon: 07021 92092-13 (Dienstag-, Mittwoch-Nachmittag, Freitag-Vormittag)

E-Mail an Frau Glasebach


Das Begegnungscafé besteht seit 5 Jahren und findet in Kooperation mit der Evangelischen Stadtkirchengemeinde statt. Jeden Freitag von 17:00 - 19:00 Uhr treffen sich Menschen mit und ohne Fluchthintergrund aus Kirchheim und Umgebung. Aktuell findet das Café unter Pandemie Bedinungen statt.

Hier können Sie unverbindlich hingehen und sich mit Geflüchteten unterhalten.

Begegnungscafé im Eckpunkt
für Einheimische und Geflüchtete
Hindenburgstr. 4
73230 Kirchheim unter Teck

Mehr erfahren


Diakonische Bezirksstelle
Gisela Glasebach
Telefon: 07021 92092-13 (Dienstag-, Mittwoch-Nachmittag, Freitag-Vormittag)

E-Mail an Frau Glasebach