Akteure in der Flüchtlingsarbeit

In Kirchheim unter Teck gehen hauptamtliche und ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit Hand in Hand. Gerne zeigen wir Ihnen wer in Kirchheim unter Teck für was verantwortlich ist.


Hauptamtliche Flüchtlingsarbeit


Zuständigkeiten in der Flüchtlingsarbeit

Als untere Aufnahmebehörde trägt zunächst der Landkreis Verantwortung für die Unterbringung und die Sozialbetreuung der Geflüchteten. Die Leitung der Unterkünfte obliegt den Wohnheimleitungen, mit der sozialen Betreuung ist der Flüchtlingssozialdienst der Arbeiterwohlfahrt (AWO) beauftragt.

Ein positiv beschiedener Asylantrag und das Bleiberecht in Deutschland sind für die Betroffenen meist mit großen und völlig neuen Herausforderungen verbunden. Hier setzt die Beratungsstelle CHAI an und bietet kompetente Beratung, Begleitung und Unterstützung in vielfältigen Projekten.
 
Da knappe finanzielle Ressourcen die Teilnahme an integrationsfördernden Maßnahmen erschweren, zeigt sich der Arbeitskreis „Starkes Kirchheim“ auch in der Flüchtlingsarbeit als starker Partner. Der Arbeitskreis konnte die Finanzierung des Stadtpasses ermöglichen, der Einzelpersonen und besonders Familien die Teilnahme an kulturellen und sozialen Aktivitäten erleichtert.

Übersicht über die Akteure


  • Untere Aufnahmebehörde des Landkreises Esslingen
  • Ausländerbehörde der Stadt Kirchheim unter Teck
  • Flüchtlingssozialdienst der Arbeiterwohlfahrt (AWO)
  • Beratungsstelle CHAI
  • Starkes Kirchheim


Ehrenamt


Ehrenamtliche als Integrationsbegleiter

Für ein gelingendes Zusammenleben ist es wichtig, dass die hier neu angekommenen Menschen soziale Unterstützung und Kontakte haben. Ehrenamtliche geben Halt und Orientierung in der Phase des Ankommens. Sie sind Integrationsbegleiter, z. B. beim Deutschlernen oder durch Patenschaften. Darüber hinaus unterstützen sie lebensnah und praktisch. Willkommenspatenschaften, Sprachunterricht, Begleitung zu Ämtern und Behörden oder Mithilfe in der Kleiderkammer - die Möglichkeiten, sich ehrenamtlich für Flüchtlinge zu engagieren sind vielfältig!

Koordination ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit

Zum einen ist die Koordination der Ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in der Fachstelle Bürgerengagement der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck verortet. Zu den Aufgaben gehören schwerpunktmäßig die Qualifizierung und Begleitung der Engagierten und strukturelle Aufgaben. 

Mit der Gewinnung, Begleitung und Vermittlung von Engagierten, sowie der Öffentlichkeitsarbeit ist der Fachdienst Jugend-Bildung-Migration der BruderhausDiakonie von der Stadt beauftragt.

Beide Stellen kooperieren eng und in Abstimmung mit den haupt- und ehrenamtlichen Akteuren in der Flüchtlingsarbeit und mit der Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit im Landratsamt Esslingen.

Sie behalten den Überblick bei den vielfältigen Angeboten und Ansprechpartnern in Kirchheim unter Teck - sprechen Sie uns gerne an!
Seit mehr als 30 Jahren setzen sich die Mitglieder des Arbeitskreises Asyl für Flüchtlinge ein und stehen in Kontakt mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V.. Neben ganz konkreten Hilfen und der Unterstützung von Einzelpersonen und Familien organisiert der Arbeitskreis auch Informationsveranstaltungen und lädt zu monatlichen Austauschtreffen ein.

AK Asyl     

Ein positiv beschiedener Asylantrag und das Bleiberecht in Deutschland sind für die Betroffenen meist mit großen und völlig neuen Herausforderungen verbunden. Hier setzt die Beratungsstelle CHAI an und bietet kompetente Beratung, Begleitung und Unterstützung in vielfältigen Projekten.
Über dieses Onlineportal können sich Organisationen, Initiativen, Unternehmen, Vereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger schnell und unkompliziert auf lokaler Ebene über das austauschen, was bei der Betreuung und Integration von Flüchtlingen - aber auch von anderen Hilfesuchenden - benötigt wird. Auch die Hilfeempfänger selbst gehören zur Zielgruppe. Im landkreisweiten Portal kann Help to für den Raum Kirchheim unter folgendem Link aufgerufen werden:

http://es-kirchheim.helpto.de