Zukunftsdialog

Rückblick auf den Zukunftsdialog 2018

Am 21. November 2018 war es wieder soweit: Der Zukunftsdialog der Stadt Kirchheim unter Teck ging in die vierte Runde. Auf dem Markt der Möglichkeiten stellten sich zahlreiche Kirchheimer Gruppen, Verbände, Organisationen und Mitarbeitende der Stadtverwaltung den Fragen und Anregungen der BesucherInnen und informierten über Projekte aus ihren Bereichen. Es entstanden schnell Gespräche und angeregte Diskussionen. Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker eröffnete den Zukunftsdialog und stellte die Ziele und Maßnahmen der einzelnen Handlungsfelder vor. Als Grundlage dazu dienten die aus den Zukunftsdialogen 2016 und 2017 gesammelten Impulse. Anschließend traten drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Internationalen Bauausstellung, „IBA 2027 StadtRegion Stuttgart“ an das Rednerpult. Sie hielten einen beeindruckenden und informativen Vortrag zum Thema „Wie leben, wohnen, arbeiten wir im digitalen und globalen Zeitalter?“.  Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker gab der Zuhörerschaft abschließend einen kleinen Ausblick über die Fortführung des Zukunftsdialogs. Alle Bürgerbeteiligungsprozesse sollen zukünftig unter dem Dach des Zukunftsdialogs zusammengefasst werden. Das Format dafür wird gerade weiterentwickelt.  Die jährliche Großveranstaltung im Herbst soll einen neuen Charakter erhalten. Themenbezogene Beteiligungsveranstaltungen in Form von Bürgerforen zu Themen wie Umwelt- und Naturschutz oder zur Digitalisierung sollen die Basis hierfür bilden.


Die Teilnehmer des Zukunftsdialogs haben für das Jahr 2030 eine Vision von Kirchheim erschaffen. Die Leitziele legen fest, wie die Stadt nach am Ende dieses Prozesses aussehen soll. Eine Übersicht und genaue Detaillierung dieser Leitziele finden Sie hier:
Zur Erreichung dieser Leitziele legen die Mitglieder des Zukunftsdialogs für jedes Jahr sogenannte Jahresziele fest. Dabei werden einzelne Handelsfelder Jahr für Jahr priorisiert, um langfristig das Erreichen der Leitziele zu gewährleisten. Eine Übersicht über die Jahresziele der und deren Priorisierung finden Sie aufgegliedert nach Zeiträumen im Folgenden:
In den Jahren 2014 und 2015 fanden im Rahmen des Zukunftsdialogs Workshops mit der Bürgerschaft, dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung statt. Im anschließenden Bündelungsworkshop Anfang 2015 konnten die Ergebnisse dann in Leitziele für 2030 und priorisierte Jahresziele formuliert werden.

Moderiert wurden die Auftaktveranstaltung und die Workshops von Politikwissenschaftler und Demografieexperte Dr. Winfried Kösters.

- Mobilitätsexperte Professor Dr. Udo Jürgen Becker - Wandel der Mobilität (05.06.2013):
  Präsentation "Zukunft des Verkehrs und der Mobilität"
- Trendforscher Klaus Kofler - Wandel des Konsums (13.05.2013)
  Presseartikel zum Vortrag "Wandel des Konsums"
- Zukunftsforscher Lars Thomsen - Ausblick in die Zukunft (04.03.2013)
  Presseartikel zum Vortrag "Ausblick in die Zukunft"
Download der Presseartikel zum Zukunftsdialog:

Presseartikel Teckbote:

Presseartikel zum Zukunftsdialog 2016

Presseartikel Teckbote (16.10.2015):
Fortführung Zukunftsdialog

Presseartikel Teckbote (02.03.2015):
Leben in Kirchheim 2030

Staatsanzeiger (12.12.2014):
Zukunftsdialog vereint Bürger und Verwaltung

Presseartikel Teckbote (20.09.2014):
Zukunftsdialog 2014 am 18.09.2014

Auftaktveranstaltung (18.09.2014):
Präsentation der Auftaktveranstaltung Zukunftsdialog 2014

Presseartikel Teckbote (16.09.2014):
Artikel im Teckbote am 16.09.2014

Presseartikel Teckbote (23.08.2014):
Zukunftsdialog: Wie Wollen wir leben?