Dienstleistung

Private Feuerwerke - Ausnahmegenehmigung vom Verbot des Abbrennens beantragen

Nur zum Jahreswechsel (am 31. Dezember und 1. Januar) dürfen Feuerwerkskörper der Klasse II beziehungsweise nach neuer Bezeichnung Kategorie F2 von Privatpersonen über 18 Jahren abgebrannt werden.

Eine Ausnahmegenehmigung zum Abbrennen der vorgenannten Feuerwerkskörper wird seitens des Ordnungsamtes nicht erteilt.

^
Team
^
Voraussetzungen
Private Feuerwerke dürfen nur durchgeführt werden, wenn diese von professionellen Pyrotechnikern durchgeführt werden.
^
Frist/Dauer

Sie sollten den Antrag mindestens vier Wochen vor dem gewünschten Termin stellen.

^
Sonstiges

Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern ohne entsprechende Genehmigung im Zeitraum vom 2. Januar bis 30. Dezember eines Jahres stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, für die eine Geldbuße verhängt werden kann.

^
Rechtsgrundlage