Ausbildung zum Schreiner/Tischler (m/w/d)

Die Ausbildung zum Schreiner/Tischler (m/w/d) erfolgt im Rahmen der Kirchheimer Initiative zur Ausbildungsförderung (KIA) durch eine Kooperation der Stadt Kirchheim unter Teck und der Schreinerei Schreiber in Kirchheim unter Teck.

Über die Ausbildung und den Beruf

Schreiner/Tischler planen, fertigen, liefern und montieren Schränke, Sitzmöbel oder Tische, Fenster oder Türen, aber auch Messe- und Ladeneinrichtungen, meist in Einzelanfertigung.

Das Tätigkeitsfeld des Schreiners wird mittlerweile nicht mehr nur durch Handarbeit, sondern auch immer mehr durch moderne Geräte geprägt, die bei Hobel-, Schleif- und Sägearbeiten zum Einsatz kommen. Darüber hinaus übernehmen Schreiner Restaurierungsarbeiten, Lackierungen und Veredelungen verschiedener Holzarbeiten. Sie informieren ihre Kunden über unterschiedliche Einrichtungslösungen und beraten mithilfe von Skizzen und Entwürfen.


Zulassungsvoraussetzungen

Hauptschulabschluss.
Es sollten auch persönliche Fähigkeiten und Fertigkeiten mitgebracht werden, wie handwerkliches Geschick, räumliches Vorstellungsvermögen, Freude am Umgang mit Holz und Kommunikations- und Teamfähigkeit.


Ausbildungsdauer und -ablauf

Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre. Im ersten Ausbildungsjahr wird hauptsächlich die Berufsfachschule besucht. Anschließend erfolgt die praktische Ausbildung sowohl in der Stadtschreinerei der Stadt Kirchheim unter Teck als auch bei der Schreinerei Schreiber. Ergänzt wird die praktische Ausbildung mit je einem Wochentag in der Berufsschule.


Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung für die duale Ausbildung wird vom Ausbildungsbetrieb gezahlt und richtet sich bei tarifgebundenen Betrieben nach tarifvertraglichen Vereinbarungen. Nicht tarifgebundene Betriebe müssen laut Berufsbildungsgesetz in jedem Fall eine angemessene Ausbildungsvergütung gewähren. Orientierungsmöglichkeiten bieten die einschlägigen tarifvertraglichen Vereinbarungen.


Zum Herunterladen

Flyer zur Ausbildung "Schreiner/Tischler" (PDF)

Artikel zur Ausbildung aus dem Magazin "Exakt" vom Dezember 2018 (PDF)