Lesung von Iris Lemanczyk: "Brennnessel-Haut. Eine wahre Geschichte"

Cover Brennnessel-Haut
Fr, 24. September 2021
18:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Im Rahmen der "Interkulturellen Wochen"
^
Beschreibung

Das Buch “Brennnesselhaut” beleuchtet die Diskriminierung von Sinti und Roma im Dritten Reich. Es beruht auf einer wahren Geschichte. Die Autorin konnte vor einigen Jahren noch Gespräche mit Hildegard Franz geb. Reinhardt und Kajetan Reinhardt sowie Heiner Geißler führen. Deren Erinnerungen und Wissen hat sie zu einer Erzählung – nicht nur für Jugendliche - verarbeitet.

Zum ersten Mal ist der Enkel des Protagonisten der Geschichte bei einer Lesung dabei und erzählt aus seinen eigenen Erfahrungen mit seinem Großvater.

Kajetan und Heiner wohnen in Ravensburg. Sie sind unzertrennliche Freunde. Als die Nazis an die Macht kommen wird Kajetan als “dreckiger Zigeuner” beschimpft. Kajetan wird von Mitschülern gehänselt und angegriffen, nur Heiner und die Webers halten zu ihm. Doch dann muss Heiner wegziehen und Kajetans Familie landet im Ummenwinkel, einem bewachten Lager für Zigeuner. Stück für Stück wird Kajetan und seiner Familie das bisherige Leben genommen – und die Freiheit.

Iris Lemnczyk ist in Kirchheim unter Teck aufgewachsen und lebt jetzt in Stuttgart. Nach dem Studium der Germanistik und Geographie reiste sie um die Welt, viele längere und kürzere Auslandsaufenthalte folgten. Iris Lemanczyk arbeitet als Schriftstellerin und Journalistin sowie als Dozentin für kreatives Schreiben.

^
Veranstaltungsort
Lindachschule Jesingen
^
Veranstalter
Miteinander für Jesingen,
Brückenhaus und der Integrationsrat.
gefördert durch das Bundesprogramm Demokratie leben
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken