Stadtnachrichten

Auf dieser Seite finden Sie die neuesten Informationen in und um Kirchheim unter Teck.
Artikel-Suche
Artikel 81-100 von 885
22.02.2021
Im Bereich der Mittleren Straße 40 im Stadtteil Jesingen kommt es in dieser Woche zu einer Vollsperrung.
19.02.2021
Auf Basis des Bund-Länder-Beschlusses vom 10. Februar 2021 plant die Landesregierung, die Grundschulen und Grundstufen der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) von Montag, 22. Februar 2021 an wieder schrittweise für den Präsenzunterricht zu öffnen. Auch die Kitas und Einrichtungen der Kindertagespflege sollen ab dem 22. Februar 2021 zu einem Regelbetrieb unter Pandemie-Bedingungen zurückkehren.
19.02.2021
Ab Mittwoch, 24. Februar 2021 können Bürgerinnen und Bürger auf dem Güterbahnhofareal in Kirchheim unter Teck von 17:00 bis 20:00 Uhr das kostenlose Schnelltest-Angebot des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und des Malteser Hilfsdienstes nutzen.
19.02.2021
Die Fachstelle Bürgerengagement der Stadtverwaltung Kirchheim unter bietet am Montag, 1. März 2021 von 20:00 bis 21:30 Uhr den ersten virtuellen Stammtisch für Ehrenamtliche und freiwillig Engagierte aus Vereinen, Initiativen und anderen Bereichen zum Thema „Videositzungen durchführen“ an.
19.02.2021
In der Stuttgarter Straße in Ötlingen im Bereich der Hausnummern 185 bis 187 ist ab Donnerstag, 25. Februar 2021 die Straße halbseitig gesperrt. Hintergrund der Sperrung ist eine Baumfällung, die voraussichtlich bis Samstag, 27. Februar 2021 abgeschlossen ist.
19.02.2021
Am Donnerstag und Freitag, 25. und 26. Februar 2021, führt die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck verschiedene digitale Informationsveranstaltungen rund um das Thema „Vorhaltestandort Hungerberg“ durch.
19.02.2021
Vandalismus und wild abgelegter Müll an Plätzen, an denen er nichts verloren hat, sind nicht nur der Bürgerschaft ein Dorn im Auge. Dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung ist eine saubere Stadt wichtig. Ohne wilden Müll ist Kirchheim unter Teck gleich viel liebens- und lebenswerter - und auch die Umwelt profitiert hiervon. Aus diesem Grund hat die Verwaltung dem Gemeinderat in seiner Sitzung am 10. Februar 2021 ein Konzept vorgestellt. Dieses beinhaltet neben konkreten Maßnahmen auch den Startschuss zur Kampagne „Mach mit! Für ein sauberes Kirchheim“. Denn: Sauberkeit kann nur gemeinsam gelingen.
18.02.2021
Die Aussichtsplattform am Steingauquartier auf dem alten Volksbankgebäude in der Henriettenstraße ist nur noch bis zum 6. März 2021 betretbar.
18.02.2021
Die Stadtbücherei Kirchheim unter Teck ist wegen des verlängerten Lockdowns noch mindestens bis 8. März geschlossen. Während der Schließzeit bietet sie jedoch weiterhin unter dem Motto "Hin und weg" einen Abholservice an.
17.02.2021
Heute Abend finden um 18:00 und 20:00 Uhr in Dettingen unter Teck Informationsveranstaltungen zum regionalen Vorhaltestandort Hungerberg statt. Diese lassen sich per Livestream verfolgen.
16.02.2021
zur Untersagung des Gemeingebrauchs am Trinkbach, von der Kreisgrenze bis zur Mündung in die Lindach sowie die Trinkbachzuflüsse Peterbach, NN-EY8, Traifelbach, Berbach, NN-UB8, Aubach und Zeller Bach. Des Weiteren betroffen sind der Seebach von der Kreisgrenze bis zur Mündung in den Trinkbach sowie die Seebachzuflüsse Gründenbach, NN-TR8, NN-NA8, NN-BF7 und Bruckenwiesengraben.
14.02.2021
Mit Beschluss vom 13. Februar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 15. Februar 2021 bzw. 22. Februar 2021 in Kraft.
12.02.2021
Da die Voraussetzungen für den Erlass einer Ausgangsbeschränkung im Landkreis Esslingen momentan nicht vorliegen, wird das Landratsamt Esslingen aktuell keine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen.
11.02.2021
Die Stadt Kirchheim unter Teck nimmt die Situation rund um die Corona-Pandemie im Landkreis Esslingen und Kirchheim unter Teck ernst und beobachtet die weitere Entwicklung in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt im Landkreis Esslingen. In der Sitzung des Kirchheimer Gemeinderats vom 10. Februar 2021 gab Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader, anlässlich verschiedener Anträge von Fraktionen des Gemeinderats, einen Überblick über die aktuelle Lage und kündigte an, von nun an in jeder Sitzung über die Corona-Situation und damit zusammenhängende Maßnahmen zu berichten.
11.02.2021
Der Kirchheimer Ortsteil Nabern hat einen neuen hauptamtlichen Ortsvorsteher: Der Kirchheimer Gemeinderat wählte Giacomo Mastro in seiner Sitzung am 10. Februar 2021 ins Amt. Einstimmig stimmten die anwesenden Ratsmitglieder für den Kandidaten. In einer öffentlichen Sitzung am 4. Februar 2021 hatte sich bereits der Naberner Ortschaftsrat für Mastro ausgesprochen.
11.02.2021
Von Mittwoch, 17. Februar bis zum 31. März laden die evangelische und katholische Gesamtkirchengemeinde, das zivilgesellschaftliche Netzwerk Forum 2030 und die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck zur Teilnahme an der ökumenischen Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit ein.
11.02.2021
Mit Beschluss vom 10. Februar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 11. Februar 2021 in Kraft.
09.02.2021
Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat die Vorschrift der Corona-Verordnung, die nächtliche Ausgangssperren zwischen 20:00 Uhr und 05:00 Uhr regelt (§ 1c Abs. 2 CoronaVO), mit Wirkung zum 11. Februar 2021, 05:00 Uhr, außer Vollzug gesetzt. Damit findet die nächtliche Ausgangsbeschränkung letztmalig in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Anwendung.
08.02.2021
Am Mittwoch, 10. Februar 2021 ist es soweit: Die Stadtverwaltung stellt im Gemeinderat die Sauberkeitskampagne "Mach mit! Für ein Sauberes Kirchheim" und die in 2021 geplanten Maßnahmen vor. Alle Informationen rund um die Sauberkeitskampagne gibt es in der Vorlage für die Sitzung. Eine ausführliche Berichterstattung folgt in Kürze.
08.02.2021
Mit der Umsetzung des Verwaltungsgebäudekonzepts soll die Kirchheimer Stadtverwaltung noch moderner und bürgerfreundlicher werden. Hierfür entsteht in der Marktstraße 1 und 3 ein Neubau. Die ersten Ergebnisse des Beteiligungsprozesses aus der zweiten Jahreshälfte 2020 werden nun in die Entscheidungsfindung des Gemeinderates einfließen.
1 ... 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 45