Presse

Einweihung: Großflächiges Graffiti zum Thema Europa am Kirchheimer Bahnhof am Samstag, 25. September 2021


Das Graffiti wurde unter Anleitung des Kunsttherapeuten und Künstlers Christian Pomplun gemeinsam mit jungen Erwachsenen aus Kirchheim unter Teck und der Region erarbeitet und gestaltet. Das Werk befasst sich thematisch damit, wie Europa das Leben der Menschen heutzutage tangiert: Welche Regeln, Gesetze und kulturelle Normen prägen uns? Wie wollen wir unsere europäische Gemeinschaft gestalten? Welche Möglichkeiten des Austausches ergeben sich daraus? Was verbinden wir überhaupt mit Europa? Diese Fragen versuchen junge Menschen auf kreative Art anzugehen und künstlerisch umzusetzen. Finanziert wurde dieses Vorhaben vom Staatsministerium Baden-Württemberg.

Das Graffiti befindet sich am Bahnhof Kirchheim unter Teck, an der großen Wandfläche der Unterführung, die zum Milcherberg sowie zum Kruichling führt. Die Einweihung findet im Freien am Gleis 3 des Kirchheimer Bahnhofs statt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Eröffnung sind dazu aufgefordert, einen 3G-Nachweis (genesen, geimpft oder getestet) zu erbringen. Um eine Anmeldung unter f.bauer@kirchheim-teck.de wird gebeten.

Blick auf das Rathaus vom Kirchturm aus

Pressemitteilung Nr. 213/21 vom 20.09.2021