Presse

Schlüsselübergabe: Eduard-Mörike-Mehrzweckhalle mit Mensa in Ötlingen offiziell in Betrieb genommen


„Ich bin mir sicher, die Halle wird bald ein fester Bestandteil des Vereinslebens und ein neuer Ort der Begegnung für Ötlingen und Lindorf sein“, erklärte Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader bei der symbolischen Schlüsselübergabe. Den Schlüssel nahmen Lindorfs Ortsvorsteher Dr. Alexander Forkl und Ötlingens Ortsvorsteher Hermann Kik stellvertretend für die Bevölkerung der beiden Teilorte entgegen.

Neubau ermöglicht vielfältige Nutzungen

Beim Neubau der Eduard-Mörike-Halle sei es der Stadtverwaltung ein Anliegen gewesen, die künftigen Nutzerinnen und Nutzer frühzeitig in die Überlegungen mit einzubeziehen. „Hierbei haben sich viele Ötlinger und Lindorfer ehrenamtlich eingebracht und einiges an Zeit, Energie und Gedanken investiert. Das Ergebnis kann sich nun sehen lassen“, so Bader.

Die neue Mehrzweckhalle ist barrierefrei, multifunktional nutzbar und vereint in ihrer Gestaltung die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzergruppen unter einem Dach. Der Neubau bietet Platz für Veranstaltungen mit bis zu 483 Personen bei Reihenbestuhlung und 344 Personen bei Tischbestuhlung.

Im Rahmen der Schlüsselübergabe konnte Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader auch offiziell die Mensa an Caroline Nick, Rektorin der Eduard-Mörike-Schule übergeben: Unter der Woche wird ein Teil der Halle als Mensa für die Eduard-Mörike-Schule genutzt, der andere Teil für Vereinsaktivitäten. Die Mensa verfügt über 150 Sitzplätze und ist auf einen Zweischicht-Betrieb für 300 Schülerinnen und Schüler ausgelegt. Ein erster Testbetrieb konnte bereits vor den Sommerferien durchgeführt werden.

„Die Nutzung des Mehrzweckraums als Mensa erforderte im Vorfeld Kompromissbereitschaft bei den Vereinen, da dieser zuvor als Veranstaltungsraum diente“, betont Ortsvorsteher Hermann Kik. Ein besonderer Dank gilt deshalb allen Lindorfer und Ötlinger Vereinen sowie Organisationen und Institutionen, die an dem Konzept proaktiv mitgewirkt haben.

Maßstäbe für nachhaltiges Bauen innerhalb des Kostenrahmens

Darüber hinaus setzt die Halle Maßstäbe für nachhaltiges Bauen: Die Photovoltaikanlage auf dem Flachdach des Gebäudes und die Verwendung von Recycling-Beton sind nur zwei Beispiele für die umgesetzte, umweltschonende Bauweise.

Die neue Halle ist außerdem in Holz-Hybrid-Bauweise erstellt. Die Außenwände sind in Holz-Ständerbauweise und aussteifende Wände sowie Decken in Stahlbeton-Bauweise ausgeführt. Auf dem Flachdach ist eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit umweltfreundlichem Kältemittel (Propan) installiert. Das neue Gebäude wird mit Fernwärme von der Eduard-Mörike-Schule beheizt, auf dem Dach befindet sich außerdem eine von den Kirchheimer Stadtwerken betriebene Photovoltaik-Anlage. Diese versorgt die Wärmepumpe der neuen Halle und liefert somit den größten Teil des Stroms, der für Heizung, Kühlung, Lüftung und Beleuchtung der Halle benötigt wird.

Der Bau der Eduard-Mörike-Mehrzweckhalle konnte innerhalb des Kostenrahmens von 7,75 Millionen Euro abgeschlossen werden. Von September 2019 bis Mai 2021 fanden die Bautätigkeiten auf dem Ötlinger Campus statt, die letzten Arbeiten im Außenbereich finden voraussichtlich im Oktober ihr Ende.

Broschüre informiert über Geschichte der Mehrzweckhalle

Interessierte, die mehr über die kuriosen Details der alten Mehrzweckhalle, die Aussenanlagen und Kunstwerke am Gebäude und auf dem Gelände sowie den Nachhaltigkeitsgedanken des Neubaus erfahren möchten, können sich über eine zu diesem Zweck erstellte Broschüre informieren.

Die Broschüre mit weiterführenden Informationen rund um die alte Halle, die Geschichte des Neubaus sowie Impressionen der fertiggestellten Eduard-Mörike-Mehrzweckhalle in Ötlingen gibt es unter www.kirchheim-teck.de/eduard-moerike-mehrzweckhalle. Sie wird außerdem in den Geschäften, Banken und Gasthäusern von Ötlingen und Lindorf sowie in den städtischen Rathäusern ausgelegt und ist ab sofort verfügbar.

Ötlingens Ortsvorsteher Hermann Kik, Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader und Lindorfs Ortsvorsteher Dr. Alexander Forkl bei der offiziellen Schlüsselübergabe der Eduard-Mörike-Mehrzweckhalle mit Mensa in Ötlingen.

Pressemitteilung Nr. 207/21 vom 15.09.2021