Presse

Energiewende- und Nachhaltigkeitstage vom 16. bis 24. September 2021 in Kirchheim unter Teck


In Kirchheim unter Teck liegt dabei der Fokus auf den Themen Nachhaltigkeit, Photovoltaik und Solarthermie. Mit einem Beratungstag zum Thema Photovoltaik und der SolarRadTour gibt es umfassende Informationen und Beratung für alle, die sich aktuell für Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlagen interessieren. Darüber hinaus präsentieren bei verschiedenen Stadtrundgängen und dem N!-Markt der Möglichkeiten verschiedene Kirchheimer Schulen, Agendagruppen, Akteure und Initiativen, wie ein nachhaltiges Leben in Kirchheim unter Teck umgesetzt werden kann.

„Wir freuen uns, mit vielen anderen in diesem Jahr zu den Akteuren der Energiewendetage in Baden-Württemberg zu gehören und mit unseren Veranstaltungen in die neue Photovoltaik-Kampagne einzusteigen, Energiethemen vor Ort lebendig zu machen, den Dialog zu fördern, zum Mitmachen zu motivieren und so die Energiewende weiter voranzutreiben“, erklärt Dr. Beate Arman, Klimaschutzmanagerin bei der Stadt Kirchheim unter Teck.

Die Termine im Einzelnen sind:

  • Beratungstag zum Thema Photovoltaik am Donnerstag, 16. September 2021
    Ort: 1. Obergeschoss im Rathaus (Marktstraße 14), 09:00 bis 18:00 Uhr
    Ein qualifizierter Energieberater prüft in einer einstündigen Beratung gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, ob und in welcher Konstellation die Solarstromnutzung bei ihrem Gebäude möglich und sinnvoll ist. Interessierte können sich bis zum 10.09.2021 bei Dr. Christine Griebel telefonisch unter 0711 3902-43962 oder per E-Mail an klimaschutz@lra-es.de anmelden.
  • Ge(h)spräche – N!-Spaziergang durch Jesingen am Freitag, 17. September 2021
    Ort: Treffpunkt ist am Jesinger Rathaus (Kirchstraße 1), 16:00 bis 18:30 Uhr
    Ein Spaziergang mit Christine Euchner (Fachstelle Bürgerengagement) zu verschiedenen Jesinger Initiativen und Unternehmen, die sich auf unterschiedliche Weise für mehr Nachhaltigkeit einsetzen. Um eine Anmeldung per E-Mail an ovjesingen@kirchheim-teck.de wird gebeten.
  • N! Markt der Möglichkeiten am Samstag, 18. September 2021
    Ort: Marstallgarten am Kirchheimer Schloss, 10:30 bis 15:30 Uhr
    Beim N!-Markt der Möglichkeiten informieren die Schulen und lokale Agenda-Gruppen nicht nur über ihre Projekte, sondern präsentieren sich auch mit interessanten Aktionen und einem bunten Rahmenprogramm. So gibt es in diesem Jahr beispielsweise eine faire Kochshow sowie eine faire Modenschau zu sehen, außerdem werden die Gewinner des Schülerwettbewerbs „Motive für eine faire Stadtschokolade“ und die Sieger des diesjährigen STADTRADELNS geehrt. Außerdem gibt es Infostände von verschiedenen PV-Anbietern. Einen Überblick über die Programmpunkte gibt es unter www.kirchheim-teck.de/e-n-tage.
  • Höflesflohmarkt im Klosterviertel am Sonntag, 19. September 2021
    Ort: Klosterviertel, 09:00 bis 15:00 Uhr
    Traditioneller Flohmarkt der nachbarschaftlichen Bürgerinitiative Klosterviertel im Rahmen der Energiewende- und Nachhaltigkeitstage in den Vorgärten, Hinterhöfen und Garagen im Kirchheimer Klosterviertel. Weitere Informationen gibt es unter www.kloster4tel.de.
  • SolarRadTour am Sonntag, 19. September 2021
    Ort: Treffpunkt ist das Energiezentrum (Paradiesstraße 23), 14:00 bis 17:30 Uhr
    Bei der Fahrradtour von Haus zu Haus werden unterschiedliche Solaranlagen gezeigt, vom kleinen Balkonmodul über eine Einfamilienhaus-Anlage bis zu einer größeren Mieterstromanlage. Dabei können den Bauherren Fragen gestellt werden und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, wie der erzeugte Strom und die Wärme auf verschiedene Weise genutzt werden können. Interessierte können sich bis zum 12. September 2021 per E-Mail bei Dr. Beate Arman (b.arman@kirchheim-teck.de) oder über das Anmeldeformular unter www.kirchheim-teck.de/e-n-tage anmelden.
  • N!-Stadtrundgang durch die Innenstadt am Freitag, 24. September 2021
    Ort: Treffpunkt ist am Alten Wachthaus (Marktstraße 56), 17:00 bis 18:45 Uhr
    Bei einem Rundgang durch die Kirchheimer Innenstadt wird aufgezeigt, wie der ökologische Fußabdruck in den Bereichen Konsum, Ernährung, Bauen/Wohnen und Mobilität möglichst gering gehalten werden kann. Verschiedene Initiativen und Unternehmen verdeutlichen, wie genussvoll und entschleunigt Nachhaltigkeit in Kirchheim unter Teck gelebt wird. Um eine Anmeldung über das Anmeldeformular auf www.kirchheim-teck.de/e-n-tage wird gebeten.

Bei allen Veranstaltungen sind die zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Regeln einzuhalten. Eine eventuelle Absage wird über die Presse und auf der Webseite der Stadt Kirchheim unter Teck bekanntgegeben. Weitere Informationen zu den verschiedenen Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.kirchheim-teck.de/e-n-tage.

Bild vom Nachhaltigkeitsmarkt der Möglichkeiten im Marstallgarten

Pressemitteilung Nr. 189/21 vom 26.08.2021