Presse

„Sehnsuchtsland Italien“: Orgelkonzert am Samstag, 7. August 2021 mit Bezirkskantor Ralf Sach in der Jesinger Petruskirche


Mit Italien kann man nicht nur Emotionen, Genuss und Lebensart verbinden, sondern auch Orgelmusik: Bezirkskantor Ralf Sach hat die musikalische Stunde unter das Motto „Sehnsuchtsland Italien“ gestellt und nimmt Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine vielfältige musikalische Reise durch die Geschichte der Orgelmusik. So gilt Girolamo Frescobaldi, Petersdomorganist in Rom, als einer der großen Väter der Europäischen Orgelmusik. Seine Musik beeinflusste viele deutsche Organisten des 17. und frühen 18. Jahrhunderts wie Johann Pachelbel und Johann Sebastian Bach. Aber auch in der Gegenwart setzen italienische Künstler neue, hörenswerte Impulse: Der Turiner Ausnahmeorganist Alberto Marsico probierte sich beispielsweise als einer der ersten Organisten überhaupt mit Jazz auf einer Kirchenorgel aus.

Das Orgelkonzert wird von der Evangelischen Kirchengemeinde Jesingen-Ohmden und dem Nachbarschaftsnetzwerk Miteinander für Jesingen im Rahmen des Kirchheimer Sommers organisiert. Corona-bedingt gibt es nur eine begrenzte Anzahl Sitzplätze in der Petruskirche – bei gutem Wetter kann der Orgelmusik aber auch durch die offenen Kirchentüren gelauscht werden. Wer das Orgelkonzert am Wochenende verpasst, hat Anfang Oktober erneut die Gelegenheit für einen Besuch.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen Kirchheimer Sommers gibt es unter www.kirchheim-teck.de/kirchheimersommer, Veranstaltungen in Jesingen unter www.kirchheim-teck.de/jesingen.

Rathaus in Jesingen mit Kirche

Pressemitteilung Nr. 169/21 vom 04.08.2021