Presse

Zuschüsse für Kultur-, Sport-, Bildungs- und Sozialprojekte: Antragsstellung für 2020 bis Februar möglich


Anträge können zum Beispiel Kirchen, Vereine, Freie Träger der Kindertageseinrichtungen, Organisationen, Jugendarbeitsstellen oder Träger der Altenhilfe stellen, wenn es sich um einen Zuschuss mit jährlicher Bewilligung oder einen einmaligen Projektzuschuss handelt. Für Regelzuschüsse, die durch einen Gemeinderatsbeschluss festgelegt wurden, gilt die zentrale Antragstellung nur, wenn der Zuschussempfänger eine Änderung anstrebt. Dem Gemeinderat werden im Frühjahr 2019 – voraussichtlich in der April-Sitzungsrunde – die Anträge auf Zuschussgewährung zur Entscheidung vorgelegt.
 
Für die Antragstellung auf Zuschussgewährung zum Haushalt 2020 stehen erstmalig Antragsformulare für die einzelnen Bereiche zur Verfügung. Diese können auf der städtischen Website unter www.kirchheim-teck.de/formulare heruntergeladen und ausgefüllt werden. Die Antragsformulare zur Zuschussgewährung müssen bis zum 15. Februar 2019 per E-Mail (zuschussantraege-sks@kirchheim-teck.de) an die Stadtverwaltung geschickt werden.
 
 
Ansprechpartner für Rückfragen bei der Stadtverwaltung sind:
  • für den Bereich Kultur: Frank Bauer (07021 502-571)
  • für den Bereich Bildung und Sport: Michaela Göhler-Bald
    (07021 502-498)
  • für den Bereich Soziales: Brigitte Hartmann-Theel (07021 502-346)
 
 
PRESSEMITTEILUNG Nr. 264/18 vom 19.12.2018