Presse

Sammelplätze für Weihnachtsbäume in Kirchheim unter Teck stehen fest


In der Kernstadt können folgende Sammelstellen genutzt werden:
  • Milcherberg am Kindergarten Dürerweg
  • Badwiesen/Schöllkopfstraße
  • Alleenstraße/Geflügelmarkt
  • Eichendorff-/Aichelbergstraße
  • Eichendorff-/Jesinger Straße
  • Eichendorff-/Limburgstraße
  • Sudetenstraße beim Sportplatz
  • Aichelberg-/Freiwaldaustraße
  • Altvaterweg beim Parkplatz Thomaskirche
  • Tannenbergstraße/Bulkesweg, Ziegelwasen
  • Kitteneshalde beim Kinderspielplatz
  • Esslinger Steige/Im Münzen beim Trafohäuschen
  • Au-/Eugenstraße
  • Lindachallee/Klosterwiesen
  • Bushaltestelle Laubersberg
  • Bushaltestelle Zu den Schafhofäckern
  • beim Spielplatz Alter Schafhof/Höhenweg,
  • Würstlesberg
  • Beethovenstraße/Notzinger Steige
  • Schimmingweg/Nürtinger Straße
 
In Lindorf können ausgediente Christbäume am Samstag, 12. Januar 2019, am Gehwegrand abgelegt werden. Die Jugendfeuerwehr des Ortsteils sammelt die Bäume ab 08:00 Uhr morgens ein. Wer seinen Baum vor dem 12. Januar loswerden möchte, kann ihn am Ende der Eichwiesen in nördlicher Richtung an der Autobahn beim Regenrückhaltebecken abgeben.
 
In Nabern werden die Christbäume ebenfalls von der Jugendfeuerwehr abgeholt: am Samstag, 12. Januar 2019, ab 09:00 Uhr. Die Jugendfeuerwehr holt die Bäume direkt von Gehwegrand ab und bittet um eine Spende von 3,00 Euro, die der Jugendarbeit zugutekommt.
 
Die Fußballjugend des TSV Jesingen übernimmt die Abholung der Weihnachtsbäume am Samstag, 6. Januar 2019, ab 09:30 Uhr. Die Bäume sollten am Gehwegrand bereitgelegt werden. Um eine kleine Spende an die Fußballjugend wird gebeten.
 
In Ötlingen können die Bäume am ehemaligen „Farrenstallgelände“, nördlich der Lauterbrücke links und auf der Grünfläche an der Lindorfer Straße stadtauswärts rechts nach der Fußgängerampel an der Einfahrt zum Wohngebiet „Zum hinteren Berg“ abgelegt werden.
 
Damit die Abholung der Weihnachtsbäume schnell und einfach erfolgen kann, wird darum gebeten, jeglichen Baumschmuck vor der Abgabe zu entfernen.

Weihnachtsbaum vor dem Kirchheimer Wachthaus
 

PRESSEMITTEILUNG Nr. 262/18 vom 18.12.2018