Verein

Freundeskreis Katze und Mensch e.V., Regionalgruppe Kirchheim und Teckregion

Vereins-Logo-C-Katze
Dornwald 21
Regionalgruppe Leitung
73230 Kirchheim unter Teck

Vorsitzende(r):
Herr Harald Hochmann
Regionalgruppe Leitung
^
Vereinsporträt

Katzenbetreuung auf Gegenseitigkeit
 

Motto: „Betreust Du meine Katze – betreue ich Deine Katze!“
 
Katzenbesitzer/innen kennen das:

Wer eine Katze hat und in Urlaub will, der braucht solche Nachbarschaftshilfe, denn Katze und Kater bleiben viel lieber daheim. Oder bei Krankheit oder Unfall, da kann es sein, dass man ziemlich schnell jemand braucht. Am liebsten jemand aus der Familie oder eben ein Nachbar oder eine Nachbarin. Pech nur, wenn die gerade selber in Urlaub oder eben „weg“ sind. Was dann?
 
Der Verein „Freundeskreis Katze und Mensch e.V.“:

1995 gründeten clevere „Katzenleute“ diesen Verein. Die Idee: Katzenbetreuung auf Gegenseitigkeit in einem Verein, regional organisiert. Heute sind es in Deutschland über 7.900 Mitglieder in über 150 Regionalgruppen – Tendenz stark steigend. Wo genügend Katzenfreundinnen und Katzenfreunde sind, dort ist gegenseitige Katzenbetreuung eigentlich immer möglich. Warum dies im Verein? Ganz einfach: Gegenseitige Katzenbetreuung baut entsprechend unserem Vereinsmotto auf Solidarität und ist Vertrauenssache – für Katze und Mensch. Am 2. Mai 2015 konnte der Verein das 20-jährige Bestehen feiern.
 
Anzahl Betreuungstage im Gesamtverein:

Überzeugende steigende Zahlen: z.B. 2011 über 14.500, in 2017 über 20.000.   
 
Die Regionalgruppe „Kirchheim und Teckregion“:

Die Regionalgruppe wurde im August 2010 gegründet, Beginn damals mit 9 Katzenfreundinnen und Katzenfreunden. Inzwischen ist die Gruppe stark angewachsen auf heute über 100 Mitglieder und ist aktiv in fast allen Kommunen im Raum Kirchheim – Weilheim – Lenningen. 2015 "kleines 5-Jahre-Jubiläum".
 
„Urlaub auf dem eigenen Kratzbaum“ - Artikel im "Teckbote"
Aktueller Bericht über die Katzen-Betreuungen der Gruppe Kirchheim und Teckregion!


Der Clou beim gegenseitigen Katzenbetreuen im Verein:
Wenn Maier bei Müller betreut hat, dann braucht Müller zum Ausgleich nicht unbedingt bei Maier „gegen betreuen“ – wird aber natürlich oft so gemacht, sondern kann auch Fellnasen bei Schmidt oder Köhler betreuen. Funktioniert? Ausgezeichnet! Auf Wunsch mit Blumengießen und Briefkastenleeren. Und wenn es im Ausnahmefall in der Betreuungszeit nötig wäre, dann wird die Katze vom betreuenden Mitglied auch zur Behandlung in die Tierarztpraxis gebracht. Das gegenseitige Betreuen kostet nichts.
 
Der Tierschutz – Herzensangelegenheit des gemeinnützigen Vereins:

Der erschwingliche Vereinsbeitrag sowie Spenden und der Erlös aus den jährlichen schönen Katzenkalendern – mit Fotos von Mitglieder-Katzen, ausgesucht in einer Mitgliederabstimmung! – gehen bis auf einen kleinen Teil in den Tierschutz. Möglich ist das deshalb, weil alle Arbeiten im Verein ehrenamtlich erledigt werden. 2017 gab der Verein rund 247.000 € für den Tierschutz aus. Es wurden 1.906 tierärztliche Behandlungen durchgeführt, davon 149 Erstversorgungen von Katzenkindern, 1.271 Behandlungen verletzter Fundkatzen und herrenloser Katzenmütter sowie 486 Kastrationen, um die unkontrollierte Vermehrung zu verringern, die wild lebende Katzen oft ins Elend bringt. Auch Futterstellen werden bedacht. Allein schon dieses Engagement für den Tierschutz ist ein guter Grund, Mitglied zu werden. Unser Verein wurde schon seit kurz nach der Gündung als gemeinnützig anerkannt. Eine Klarstellung: Unser Verein betreibt keine Tierheime. In der Teckregion betreibt der Tierschutzverein Kirchheim das Tierheim Siechenwiesen 22..
 
Sie sind interessiert?

Gleichgesinnte und interessierte „Katzenleute“ können sich jeweils am 3. Freitag jeden Monats ab 18:30 Uhr aus erster Hand bei aktiven Mitgliedern über das gegenseitige Katzenbetreuen informieren sowie ggf. Mitglied werden und Betreuungen absprechen. Die Treffs finden Sie weiter unten, sie werden auch stets einige Tage vorher im Teckboten angekündigt. (Änderungen von Ort, Tag und Zeit möglich!). Eingehend kann man sich auch im Internet über die Vereinsaktivitäten informieren – auch über die Trefftermine – unter www.katzenfreunde.de oder bei Harald Hochmann Tel. 07021-71421 oder bei Birgit Hayler Tel. 07021-59192. Info-Flyer gibt es in den Praxen von Tierärzten und Tierheilpraktikern sowie in Futterfachgeschäften.

^
regelmäßige Termine
Treffs in der Regel jeweils am 3. Freitag jeden Monats ab 18:30 Uhr  (Änderungen möglich!):

Die Treff-Termine finden Sie HIER.



Urlaub Katze Tia
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Freundeskreis Katze und Mensch e.V., Regionalgruppe Kirchheim und Teckregion« verantwortlich.