Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Urlaubsreisende aufgepasst: es gilt eine Quarantäne- und Meldepflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Dies muss bei der Planung einer Reise ins Ausland berücksichtigt werden.

Informationen zur Quarantäne- und Meldepflicht

  • Anmeldepflicht
    Bei Rückreisen aus Risikogebieten ist die digitale Einreiseanmeldung durchzuführen.
  • Testpflicht

    Einreisende aus Risikogebieten müssen spätestens 48 Stunden nach Einreise ein negatives Testergebnis (Schnelltest ausreichend) vorlegen können.

    Bei Einreisen aus Hochinzidenz- und Virusvariantengebieten muss bereits bei Einreise ein negatives Testergebnis vorliegen.

    Die Testung darf frühestens 48 Stunden  - 24 Stunden bei Virusvariantengebiet – vor der Einreise durchgeführt werden. Sofern ein PCR-Test durchgeführt wird, darf dieser frühestens 72 Stunden vor Einreise durchgeführt werden.

    Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht bei Rückreisen aus Risiko- und Hochinzidenzgebieten ausgenommen. Bei einer Einreise aus einem Virusvariantengebieten müssen auch Geimpfte und Genesene einen Test durchführen.

  • Quarantänepflicht
    Personen, die von der Quarantäneregelung erfasst werden, müssen sich nach der Einreise unverzüglich in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft begeben.
  • Bei Einreise aus einem Risiko-, sowie Hochinzidenzgebiet gilt eine Absonderungsdauer von 10 Tagen.

    Bei Einreise aus Risikovariantengebiet gilt abweichend eine Absonderungsdauer von 14 Tagen.

  • Ausnahmen der Quarantänepflicht
    Geimpfte und Genesene sind von der Quarantäne ausgenommen, sofern 1) sie den Impf-, bzw. Genesenennachweis übermitteln und es sich 2) um keine Einreise aus einem Virusvariantengebiet handelt.

    Bei Einreisen aus einem Risikogebiet ist die Quarantäne durch Übermittlung eines negativen Testergebnisses, unabhängig vom Reisegrund aufgehoben.

    Bei Einreisen aus einem Hochinzidenzgebiet kann am 5. Tag nach der Einreise durch einen erneuten Test die Quarantäne verkürzt werden. Weitere Ausnahmen können bereits ab Einreise greifen.

    Weitere Ausnahmen müssen daher glaubhaft dargelegt werden. Insoweit wird auf die CoronaEinreiseV des Bundes verwiesen.

Formular Upload negatives Testergebnis

(mit * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen)


Angaben zu Ihrer Person

Anrede:*
Grund der Reise: *

Falls Ihnen ein Nachweis vorliegt, können Sie das Dokument hier hochladen.

maximale Dateigröße: 2 MB
* Pflichtfeld
 
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.

Bitte lassen Sie dieses Feld leer, wenn Ihnen keine Legitimation bekannt ist.