Zensus

Zensus 2022

Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für eine Planung zu haben, werden ausgewählte Haushalte zu ihrer Person und Wohnsituation befragt. Dies ist notwendig, um erkennen zu können, ob genügend Wohnraum für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung steht, ob mehr Schulen, Ausbildungs- und Studienplätze erforderlich sind und ob mehr Kindergärten, Krankenhäuser oder Altenheime gebaut werden müssen. Wo müssen Staat, Land und Kommunen künftig für Bürgerinnen und Bürger mehr investieren? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, findet im Jahr 2022 wieder ein Zensus statt. Dieser umfasst eine bundesweite registergestützte Zählung der Bevölkerung sowie der Gebäude und Wohnungen.

Der Zensus wird in allen EU-Ländern in einem Abstand von zehn Jahren durchgeführt, zuständig in Deutschland sind die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der für 2021 geplante Zensus auf 2022 verschoben.

Die Stadt Kirchheim unter Teck hat eine Erhebungsstelle eingerichtet und benötigt Ihre Mithilfe. Haben Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit als Interviewer für den Zensus 2022? Dann bewerben Sie sich bei uns.

Worum geht es?

Als Erhebungsbeauftragte und Erhebungsbeauftragter führen Sie Interviews in Haushalten, Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften durch. Sie sind jeweils für einen Bezirk von circa 100-150 Auskunftspflichtigen Personen im Stadtgebiet von Kirchheim unter Teck und in den Teilorten zuständig.

Die Befragungen finden vom 15. Mai bis Ende Juli 2022 statt. Ihre Arbeitszeit können Sie frei – bis auf wenige Vorgaben- einteilen (beispielsweise nach Feierabend oder am Wochenende). Zur Vorbereitung auf die Tätigkeit findet voraussichtlich im März/April 2022 eine Schulung statt.

Sie erhalten dafür eine attraktive, individuelle Aufwandsentschädigung in Höhe von ca. 700 € (steuerfrei).

Die Aufgaben im Einzelnen

  • Teilnahme an einer Schulung
  • Terminankündigungen
  • Persönliche Befragung zum angekündigten Termin
  • Übergabe von Zugangsdaten zur Online-Selbstauskunft an die auskunftspflichtigen Personen
  • Dokumentation der vor Ort festgestellten Ergebnisse
  • Übermittlung der Ergebnisse/Unterlagen an die Erhebungsstelle

Anforderungsprofil

  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses (für Personen außerhalb des öffentlichen Dienstes)
  • Volljährigkeit und Wohnsitz in Deutschland zum Zensusstichtag (15. Mai 2022)
  • telefonische und schriftliche Erreichbarkeit (E-Mail)
  • gute Deutschkenntnisse, gegebenenfalls Fremdsprachenkenntnisse
  • Verschwiegenheit
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gewissenhafter Umgang mit vertraulichen Informationen
  • sympathisches und sicheres Auftreten sowie gute Kommunikationsfähigkeit
  • Mobilität und gute Arbeitsorganisation

Möchten Sie aktiv am Zensus 2022 mitwirken und selber Interviewerin oder Interviewer werden? Dann füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus oder melden sich bei uns per E-Mail unter zensus@kirchheim-teck.de. Wir freuen uns auf Sie.

Datenschutz

Wir achten auf Datenschutz und Ihre Privatsphäre.