Geflüchtete aus der Ukraine

Die vom Krieg betroffene Ukraine fordert unsere Solidarität. Die Stadt Kirchheim unter Teck will und wird Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine aufnehmen. Diese werden der Stadt über einen Verteilungsschlüssel vom Land zugeteilt. Wann und in welcher Zahl Geflüchtete in Kirchheim unter Teck ankommen, ist noch nicht bekannt.

Derzeit gehen bereits zahlreiche Hilfsangebote für die vom Krieg in der Ukraine betroffenen Menschen bei der Stadtverwaltung ein. Viele wollen spenden, manche bieten Wohnungen oder Zimmer für Geflüchtete an. Eine FAQ-Liste mit Informationen für ehrenamtliche Helfer und aus der Ukraine geflüchtete Menschen ist unterhalb des Nachrichtenblocks zu finden.

Aktuelle Meldungen

Artikel-Suche
Artikel 1-4 von 14
13.05.2022
Die Wohnungsverwaltung für städtische Wohnungen im Sachgebiet Gebäudemanagement der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck ist ab sofort jeden Mittwoch geschlossen.
22.04.2022
Die Stadt Kirchheim unter Teck nimmt die humanitäre Situation rund um die Ukrainekrise ernst und beobachtet die weitere Entwicklung in enger Abstimmung mit den weiteren Akteuren. Zur Unterstützung von Geflüchteten aus der Ukraine können unter bestimmten Voraussetzungen Vorschüsse auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz ausbezahlt werden.
21.03.2022
Der Gemeinderat der Stadt Kirchheim unter Teck hat in seiner Sitzung vom Mittwoch, 16. März 2022 einstimmig eine Erklärung verabschiedet, um ein sichtbares Signal gegen Gewalt und Vernichtung und für Frieden und Freiheit zu setzen.

Informationen für Menschen aus der Ukraine - Інформація для українських біженців

Eine Orientierungshilfe bietet diese Übersicht über außerschulische Angebote für ankommende Kinder, Jugendliche und Familie.

Angebote für ankommende Kinder, Jugendliche und Familien in Kirchheim unter Teck

Informationen für Helferinnen und Helfer

In Vorbereitung auf mögliche Szenarien einer neuen Flüchtlingskrise im Rahmen des Ukrainekrieges will die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck frühzeitig Unterbringungsmöglichkeiten prüfen. Hierfür ist die Stadtverwaltung auf Unterstützung angewiesen. Eigentümerinnen und Eigentümer werden gebeten, freistehenden oder kurzfristig freiwerdenden Wohnraum im Kirchheimer Stadtgebiet zu melden und an die Stadt zu vermieten. Die Angebote können über ein eigens hierfür eingerichtetes Formular eingereicht werden. Nach Sichtung der eingegangenen Angebote werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sich mit den potentiellen Vermieterinnen und Vermietern in Verbindung setzen und die weitere Vorgehensweise abstimmen.

Weiterführende Informationen

Menschen, die in ein neues Land kommen, die Sprache nicht oder nur in geringem Umfang sprechen, hilft es häufig, eine feste Bezugsperson zu haben. Die Unterstützung durch einen Familienpaten erleichtert das Einleben im neuen Umfeld und ist gerade in den ersten Wochen und Monaten wichtig. Die Paten können die Neuankömmlinge in alltäglichen Belangen, bei Behörden- oder Arztbesuchen, im Umgang mit Briefen und Dokumenten, aber auch in der Freizeitgestaltung (Kontakt zu Vereinen, Ausflüge, Unternehmungen) unterstützen.
Ziel einer Patenschaft ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Die Termine sprechen die Paten und Familien untereinander ab, sie sind also flexibel. Die Familienpatenschaft sollte ein langfristiges Engagement sein – es geht darum, eine Familie kontinuierlich zu begleiten und zu unterstützen.

Als Familienpate kann sich jede volljährige Person engagieren. Familienpaten sollten ein gewisses Zeitbudget haben und Offenheit gegenüber anderen Kulturen mitbringen.

Wer eine Familie aus der Ukraine bei ihren ersten Schritten in Deutschland begleiten möchte, kann das Formular Familienpatenschaft ausfüllen.

Formular "Familienpatenschaft"

Leitfaden für Familienpaten (PDF)

Wenn Sie ehrenamtlich bei verschiedenen Aufgaben unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Hilfe.

Formular "allgemeine Unterstützung"
Es werden Personen gesucht, die außer Deutsch auch die ukrainische oder russische Sprache gut sprechen und sich eine ehrenamtliche Mitarbeit im Kirchheimer Dolmetscherpool vorstellen können. Interessierte werden gebeten, das Formular "Dolmetschertägigkeit" auszufüllen.
Die Stadtverwaltung steht im regelmäßigen Austausch mit den Hilfsorganisationen wie dem Deutschen Roten Kreuz und dem Malteser Hilfsdienst. Beide bitten aktuell von Sachspenden abzusehen, um die stark beanspruchten Logistik- und Hilfeleistungsstrukturen nicht zu blockieren. Gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Lieferungen füllen Lagerhäuser und binden Transport- und Sortierkapazitäten. Sie helfen leider nicht, sondern sie behindern die humanitäre Arbeit vor Ort. Bitte bringen Sie Sachspenden erst, wenn vertrauenswürdige Hilfsorganisationen den konkreten Bedarf benennen. Die Sachen können sonst nicht sortiert werden. Wenn Kirchheimer Institutionen gegenüber der Stadtverwaltung einen Bedarf für Sachspenden benannt haben, wird dieser Aufruf an dieser Stelle kommuniziert. Am besten helfen Sie aktuell jedoch mit Geldspenden. Damit können Hilfsorganisationen kaufen, was vor Ort gebraucht wird.

Sach- und Kleiderspenden werden derzeit NICHT zentral gesammelt. Jedoch sammeln wir diese Angebote, um sie bedarfsgerecht zu vermitteln. Bitte füllen Sie das Formular "Sach- und Kleiderspenden" aus. Wir melden uns zu einem späteren Zeitpunkt bei Ihnen.

Formular "Sach- und Kleiderspenden"


Die Diakonische Bezirksstelle Kirchheim hat ein Spendenkonto für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet. Die Spenden werden für Erstausstattung, Verpflegung, Kleinkind-Bedarf, Hygieneartikel und weitere dringende Bedarfe, die die ukrainischen Frauen, Männer und Kinder nicht aus eigenen Mitteln decken können, verwendet. Auch Mütter- und Spieletreffs und ähnliche Angebote können finanziell unterstützt werden.
 
Besonders in den ersten Wochen nach ihrem Eintreffen bis zur Auszahlung der ersten Leistungen nach dem Asylbewerber-Leistungsgesetz existiert eine Lücke. Wenn nicht gerade Verwandte oder sonstige Kreise in dieser Zeit unterstützen, können die Menschen bei der Diakonie eine Überbrückungshilfe erhalten.

Spendenkonto

Diakonische Bezirksstelle Kirchheim
KSK Esslingen-Nürtingen
IBAN DE12611500200048332400
BIC ESSLDE66XXX
Verwendungszweck: Ukrainehilfe

Weitere Spendenkonten


Übersicht vertrauenswürdige Spendenkonten auf Tagesschau.de
Die Seite www.kirchheim-teck.de/ukrainehilfe soll die zentrale Informationsplattform rund um die Ukrainehilfe in Kirchheim unter Teck darstellen. Hierfür ist es wichtig, diese Informationsplattform möglichst umfassend bekannt zu machen. Die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck hat den nachstehenden Aushang über ihre eigenen Möglichkeiten bereits verbreitet und an den Verwaltungsgebäuden ausgehängt. Drucken Sie das Plakat gerne aus, wenn es bei Ihnen in der Nachbarschaft, in der Firma oder im Verein weitere Schaukästen oder Aushangmöglichkeiten gibt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Zum Herunterladen

Aushang Informationsmöglichkeiten Ukrainehilfe im A3-Format (PDF)